Meine Arbeit

Bei mir lernen die Kinder in einer ruhigen, harmonischen und familiären Atmosphäre aufzuwachsen. Meine Tätigkeit als Tagesmutter ist eine erziehungsergänzende Maßnahme zu der Erziehung der Eltern. Ich arbeite eng mit den Eltern zusammen, wobei das Wohl und die Persönlichkeit des Kindes im Mittelpunkt stehen. Nur eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern, kann mir Aufschluss über die Lebenssituation des Kindes geben. Ich möchte auch als Partner des Kindes versuchen die Wünsche und Bedürfnisse zu erkennen und es so akzeptieren und tolerieren wie es ist. Ich akzeptiere keine körperliche und seelische Gewalt.


Meine Ziele und Aufgaben sind, dass ich die Kinder nicht mit anderen vergleiche, jedes eine eigene Persönlichkeit mit vielen Stärken und Schwächen hat. Ich möchte, dass die Kinder bei mir glücklich sind  und sich geborgen fühlen, dass die Eltern spüren, dass es den Kleinen bei mir gut geht. Ich werde für eine gesunde und gute körperliche Entwicklung sorgen, die geistigen und seelischen Fähigkeiten entwickeln und die „kleinen“ Persönlichkeiten stärken und fördern.


Jedes Kind ist einzigartig und unterschiedlich, genauso individuell verläuft sein Bildungsprozeß. Aus der Erkundung, Neugier, selbst Ausprobieren und bestimmte Einflüsse aus seiner Umwelt lernt das Kind. Ich gebe meiner Rasselbande die Möglichkeit die Außenwelt auch bei Wind und nicht so gutem Wetter kennen zu lernen. Denn schlechtes Wetter gibt es nicht, sondern nur schlechte Kleidung. Eine wichtige Rolle hierfür ist das freie Spiel, denn Kinder erforschen beim Spielen ihre Umwelt. Ich biete den Kindern ein buntes Programm an Möglichkeiten und Aktivitäten. Trotzdem gebe ich ihnen Sicherheit, z.B. durch feste Essens- und Schlafenszeiten und kleine Rituale.


Das körperliche Wohlbefinden der Kinder ist die Basis, dass sie sich unbelastet der Bildung zuwenden können. In meiner Arbeit mit Kleinkindern nimmt daher die Körperpflege, Hygiene, Bewegung und gesunde Ernährung einen großen Teil ein.


Die Grundlage meiner pädagogischen Arbeit mit den Kindern, orientiert sich am Konzept zur Tagespflege von FRÖBEL und dem Sächsischen Bildungsplan.